Sarkasmus

Das Thema Sarkasmus begegnet uns sehr häufig im Alltag. Grund genug da mal einen Blick drauf zu werfen. Vor allem Im Kontext von Teamdynamiken ist Sarkasmus nämlich ein spannendes Sarkasmus - Janina hat noch nicht genug zu tun!Thema und ein guter Indikator.

Diese Folge auf YouTube: https://youtu.be/K1FJ-xLGrXQ

Wo begegnet uns Sarkasmus?

Eigentlich überall. Also bei vielen Menschen, mit denen wir sprechen. Und meist ist es auch witzig. Gleichzeitig sieht Henry Schneider eine Häufung von Sarkasmus bei Menschen, die mit ihrem Job unzufrieden sind.

Weiterhin könnte es viel damit zu tun haben, was man selbst glaubt, wie fremdgesteuert man ist.

Hat es auch etwas mit Verteidigung gegenüber anderen Menschen zu tun? Also, dass man so ein Schutzschild für sich selbst aufbaut und mit Sarkasmus seinem Gegenüber aufzeigt, dass Grenzen überschritten wurden? Janina Kappelhoff glaubt schon. Ja, Janina heißt nun Kappelhoff mir Nachnamen. 😉

Der Schutz ist vornehmlich ein psychologischer. Daher könnte Sarkasmus ein Ausdruck von fehlender Psychologischer Sicherheit sein.

Natürlich kann es auch sehr heilsam sein, wenn dieser Sarkasmus auf Dinge außerhalb des Teams angewendet wird.

Inkongruenz

Sarkasmus ist inkongruentes Verhalten. Also das eine wird gesagt und das andere wird damit gemeint. Dies schwächt die inhärente Logik, die Deinen Aussagen innewohnt. Und diese Logik wiederum ist wichtig für Vertrauen. Zudem verkompliziert diese fehlende Logik die Kommunikation stark und erwartet auch viel mehr Wissen beim Empfänger. Befinden wir uns nun im komplexen Umfeld und wollen dem mit Kommunikation begegnen, so machen wir uns das Leben durchaus schwerer.

Lass es weg!

Unser Rat ist auf jeden Fall: Lass es weg!

Sarkasmus ist nur sehr kurzfristig gesund für das Team. Anhand unserer Worte merkst Du schon, dass Sarkasmus ein Indiz für Schlimmeres sein kann und die Kommunikation erschwert. Wenn Sarkasmus also auftritt, dann Obacht! Und Du selbst kannst sicherlich komplett darauf verzichten.

Im Teamphasen Kompaktseminar lehren wir, dass wir gerade in der Storming Phase sehr genau auf Sarkasmus achten dürfen und diesen dort auch offen ansprechen sollten.

Hier gibt es also viel zu tun als Teamentwickler.

Umgang damit

Wie können wir mit Sarkasmus gut umgehen oder ihn gar ansprechen?

Henry stellt sich gern doof. Also die Dinge wortwörtlich nehmen. Das schafft beim Gegenüber nicht immer vollstes Verständnis, ist aber genug Irritation um das Gesagte noch einmal zu überdenken. Manchmal hilft es auch mitzugehen und noch einen draufzupacken. „Ach Du hast noch genug Freizeit um zu arbeiten? Cool, dann habe ich noch mehr Aufgaben für Dich!“

Besser ist natürlich immer einfach das zu sagen, was wir auch wirklich meinen.

Eine weitere Möglichkeit ist es auch offen anzusprechen, dass wir hier Sarkasmus wahrnehmen und zu hinterfragen wie es denn dazu gekommen ist. Also was die Hintergründe sind, dass man das ungern im Team hat und die Hintergründe dann gemeinsam anzugehen. Besser ist hier anzusprechen, was das Gesagte mit mir macht und so den anderen Teilnehmern mehr Freiraum zu lassen, damit in Zukunft anders umgehen zu können.

Habt ihr eine Regel dafür an der Wand? Dann genügt es häufig einfach nur darauf zu zeigen. Oder gibt es Kasse dafür?

Ironie oder Sarkasmus?

Ja ich weiß viele Menschen wollen das gern unterscheiden und es gibt auch Unterschiede darin. Doch wenn Du Dir unsicher bist, dann vermeide einfach beides. 😉

Virtuell

Virtuell ist Sarkasmus richtig mies. Denn hier fehlen häufig weitere Sinneskanäle, die uns dabei unterstützen die Aussagen unseres Gegenübers ins richtige Verhältnis zu setzen. Noch schlimmer wird es in hybriden Meetings, wenn Menschen, die sich physisch sehen in Sarkasmus abdriften und damit die virtuell zugeschalteten Teilnehmerinnen total abhängen.

 

Get shit done,

Janina & Henry


Gefällt dir die Podcastfolge? Dann empfiehl sie gerne anderen weiter, z.B. indem du die Folge in deiner Story teilst. Wenn du magst verlinke @znip_academy_agile und wir teilen deinen Like mit unseren Hörern.


Du möchtest dich von uns in der Tiefe in eurem Veränderungsprozess begleiten lassen, eure größten Komplexitätsnester auflösen und die besten Teamtipps bekommen? Dann buch uns 😉


Janinas Ultimativer OKR Guide


In der Podcastfolge erwähnte Folgen zur Vertiefung:


Connecte dich gerne hier mit uns:

LinkedIn

Instagram

YouTube

Facebook

Webseite

Facebook-Gruppe